Hier finden Sie mich:

Seminarzentrum om ni bus
Judith Bader
Truilzer Weg 4
88410 Bad Wurzach-Rupprechts

 

Telefon:07568 92292

E-Mail schreiben

Wegbeschreibung

Von Bad Wurzach: 
Bad Wurzach Richtung Ochsenhausen, am Ortsende von Dietmanns rechts ab nach Hauerz/Rupprechts. In Rupprechts die erste Möglichkeit links (Truilzer Weg), erster Hof auf der rechten Seite.

Von Bad Waldsee:
Bad Waldsee Richtung Haisterkirch. In Haisterkirch erste Straße links Richtung Osterhofen, Eggmannsried. In Eggmannsried rechts nach Bad Wurzach/ Unterschwarzach. Nach Unterschwarzach erste Möglichkeit links nach Dietmanns/Knetzenweiler.
In Dietmanns links Richtung Ochsenhausen. Am Ortsende Dietmanns rechts ab nach Hauerz/Rupprechts. In Rupprechts die erste Möglichkeit links (Truilzer Weg), erster Hof auf der rechten Seite.

Von Leutkirch:
Nach Niederhofen. In Niederhofen links ab nach Mailand/Unterzeil. In Unterzeil Richtung Schloß Zeil/Seibranz. Seibranz Richtung Hauerz. In Hauerz an der Kirche links Richtung Ellwangen/Rupprechts. In Rupprechts links Richtung Bad Wurzach/Dietmanns. Nächste Möglichkeit rechts (Truilzer Weg), erster Hof auf der rechten Seite.

Von Biberach:
Nach Ringschnait. In Ringschnait rechts ab Richtung Mittelbuch. Mittelbuch links ab Richtung Ochsenhausen/Rottum. Rottum rechts Richtung Bad Wurzach. Straße folgen bis Ellwangen. Ellwangen links ab Richtung Rot an der Rot. Erste Möglichkeit rechts Richtung Rupprechts/Umbrechts. In Rupprechts rechts halten auf die Vorfahrtsstraße Richtung Bad Wurzach/Dietmanns. Nächste Möglichkeit rechts (Truilzer Weg), erster Hof auf der rechten Seite.

Von Memmingen:
Nach Ferthofen/Aitrach (Bodenseestraße). Ferthofen in den Kreisel erste Ausfahrt nach Aitrach. Fast am Ortsende von Aitrach links nach Treherz zum Bahnübergang abbiegen. Der Straße folgen bis zum Straßenkreuz. Hier abbiegen Richtung Hauerz.
In Hauerz an der Kirche links Richtung Ellwangen/Rupprechts. In Rupprechts links Richtung Bad Wurzach/Dietmanns. Nächste Möglichkeit rechts (Truilzer Weg), erster Hof auf der rechten Seite.

Beginn der Stoffwechselkur, 08.03.14, 71,5 kg

Ende der Stoffwechselkur Mai 2014 , 62,5 Kg

Stoffwechselinformationsveranstaltungen:

auf Anfrage
 

Ort: Naturheilpraxis, Judith Bader
       
Parkstr. 2
        88410 Bad Wurzach

Verbindliche Anmeldung erforderlich
Tel: 07564 306784  oder 07568 92292
oder info@bader-heilpraktikerin.de



                                            







GESUND ABNEHMEN OHNE JOJO - EFFEKT

 

Stoffwechselumstellung in nur 21 Tagen 

  • bei voller Leistungsfähigkeit
  • Abnehmen an den richtigen Stellen
  • Muskelmasse und Körperstrukturfett bleiben erhalten
  • Sport ist unterstützend, aber nicht zwingend
  • einfache Handhabung, auch unterwegs
  • kein Hungergefühl bei bester Laune
     

 DEN STOFFWECHSEL NEU PROGRAMMIEREN! 

Der Grund für unerwünschte Fettdepots ist eine Fehlfunktion des Hypothalamus. Dieser ist u. a. Dreh- und Angelpunkt unseres Stoffwechsels und Steuerzentrum für das vegetative Nervensystem.

Diese Störung führt zu übermäßiger Ansammlung von abnormalem Fett. Dies ist der Hauptgrund, weshalb manche Menschen immer übergewichtiger werden und es nicht schaffen, ihre überschüssigen Kilos in den "Griff" zu bekommen, egal, wie sehr sie sich bemühen.

Bei unserer Kur wird die Regulation der Nahrungsaufnahme im Hypothalamus auf die normale und gesunde Funktion eingeregelt und die natürliche Balance reaktiviert. Die Wurzel der Gewichtszunahme wird angepackt und verändert.

Diese Stoffwechselkur ist seit mehr als fünfzig Jahren bekannt und medizinisch erforscht.


LEISTUNGSZIEL: 

  • Neuprogrammierung des Stoffwechsels
  • Straffere, besser durchblutete Haut
  • Verbesserung der Cellulite
  • Optimale Hautrückbildung und Figurformung
  • Danach wieder "normal" essen
  • Entschlackung des Körpers
  • Neuprogrammierung des Stoffwechsels
  • Mögliche weitere, positiven Auswirkungen:   

          auf Schmerzen und Allergien aller Art
          auf Rücken-, Gelenk- und Knochenprobleme
          auf Blutzucker und Blutdruck
          auf Lipodöm (Fettverteilungsstörung)
          Verjüngung der Haut
          allgemeines Wohlbefinden

 
FÜR WEN IST DIE STOFFWECHSELKUR GEDACHT?

  • Menschen mit Adipositas
  • Diät- Geschädigte
  • Sportler, um gesund und schnell Körperfett abzubauen
  • Menschen mit Hautproblemen
  • Allergiker
  • Menschen mit Problemzonen
  • und für alle, die ihre Figur umformen wollen

 

FÜR ALLE, DIE MIT IHRER FIGUR  ZUFRIEDEN SIND UND IHRE GESUNDHEIT OPTIMIEREN WOLLEN

Vitalstoffe sind eine Option für alle Menschen, nicht nur für Übergewichtige.
In unseren Lebensmitteln sind nicht mehr ausreichend Vitamine, Mineralien und Spurenelemente enthalten. Deshalb können Missempfindungen im Körper, vor allem mit steigendem Lebensalter, auftreten.
Gerne berate ich Sie, wenn solche Phänomene (Missempfindungen) sich in Ihrem Körper bemerkbar machen sollten.   

 

Vortrag

 

Gesund Bleiben --- Gesund Werden
Referentin: Dorothea Küchler

Erörtert werden die Ursachen für Krankheiten durch:
- Wassermangel
- Sauerstoffmangel
- Übersäuerung
- Mangelernährung
- Parasiten
- elektrische Unterversorgung der Zelle

Vortragstermin:
Herbst 2018         19:00 - ca. 22:00 Uhr
Eintritt: 15,00 €

Bitte Socken oder Hausschuhe mit weichen Sohlen mitbringen
im Seminarzentrum om ni bus
Truilzer Weg 4, Bad Wurzach-Rupprechts

Bitte anmelden unter 07568 92292 oder
info@bader-heilpraktikerin.de

 

Seit zwanzig Jahren schleppte ich 10 kg Übergewicht mit mir herum. Seit den letzten beiden Schwangerschaften wollte es eher mehr als weniger werden. Jährliche Fastenkuren unterstützen letztendlich den Gewichtstrend nach oben und so war ich 2012 bei stolzen 75 kg bei 1,574 m lichten Weite angekommen.

Die Umstellung der Ernährungsgewohnheiten - 3 Mahlzeiten statt ganz Vieler, Süßes gleich im Anschluss an die Hauptmahlzeiten - ließen stolze 3,5 kg in - man höre und staune, 12 Monaten! purzeln. Die restlichen 10 kg verweilten hartnäckig am "mittleren Ring" und auf den Hüften. Im Januar 2014 lernte ich die Vitalstoffe von LifePlus kennen. Da ich zu meinem Gewicht auch noch kleine körperliche Unannehmlichkeiten verspürte, probierte ich das DailyPlus (Darmsanierung, Optimierung der Zellernährung), Proanthenols (Verbesserung der Struktur des Bindegewebes und der Gefäße, Blutverdünnung, Antihistaminausschüttung) und Skin Formula (Verbesserung der kollagenen Strukturen, jüngeres Aussehen) der Firma. Schon nach 1 1/2 Wochen erhöhte sich meine Leistungsfähigkeit, die Körperbewegungen waren dynamischer, die Besenreißer an den Fußgelenken weniger und die Einstellungen zu den Anforderungen in meinem Leben positiver und der Heißhunger auf Süßes erheblich weniger.

Am 07.03.14 startete ich in die Stoffwechselkur nach Dr. Simeons unter weiterer Einnahme der Nahrungsergänzungsprodukte von LifePlus.

1. Phase - Ladetage 2 Tage - uff, mir war fast schlecht vom vielen Essen dürfen.

2. Phase - "Speckschmelze" (38 Tage) Mir ging es richtig gut. Ich hatte immer viel zu tun und deshalb konnte ich gar nicht so viel ans Essen denken. Das Kochen machte Spaß, sogar für meine Männer, obwohl die ein ganz anderes Menue, als körperliche Schwerarbeiter, brauchten. Ich war aufgekratzt und putzmunter, Heißhungerattacken hatte ich keine und auch keine Gelüste.

3. "Stabiphase" - begann mit meinem Englandaufenthalt. Das engliche Frühstück war super dafür (Speck, Eier, Wurst, Tomaten) die restlichen Kalorien wurden aus Käse, rohem Gemüse, ein wenig Obst und aus Nüssen gedeckt. Ich fuhr in England täglich 200 - 300 km. Egal ob ich Auto fuhr oder zu Fuß unterwegs war, fühlte ich mich wohl und spürte, dass meine Bewegungen leicht und flüssig waren. Das Gewicht (61,5 kg) konnte ich mühelos halten.

4. Phase - Austestphase hurra, Kolenhydrate sind wieder erlaubt. Gleich zu Beginn der Austestphase hatte ich Geburtstag. Der Sekt schlug 2 Tage lang mit 700 g plus auf der Waage zu Buche, dann waren die 61,5 kg wieder erreicht.

Mein Fazit:
- Meine Venenqualtiät hat sich verbessert
- Die Bewegungen sind dynamischer geworden
  (bewege mich beim Yoga wie vor 20 Jahren)
- Habe super gute Laune
  (war auch vorher nie wirklich schlecht gelaunt - jetzt noch besser)
- und das Allerbeste:
- Ich habe ein Jahr lang mein Gewicht gehalten!